Sie sind hier: Startseite / Aktuelles

Schaffung von Hallenkapazitäten für Sport und Kultur

Wollen Sie wissen wie weit die Gemeinde Neuler mit ihren Planungen für den Neubau einer Sporthalle und den Umbau der Schlierbachhalle sind dann klicken Sie hier.

  • Topf leer - kein Zuschuss

Die bauliche Sanierung der Schlierbachhalle, als zentrale Einrichtung für den Sportbetrieb und die kulturellen Veranstaltungen in der Gemeinde Neuler, muss in den nächsten Jahren angegangen werden.

Konzeptionelle Schwäche ist bisher, dass die Hallenübungseinheiten für den Sport nicht ausreichen und bei kulturellen Hallenveranstaltungen keine Ausweichmöglichkeiten bestehen.

Nach einer intensiven Bürger- und Vereinsbeteiligung hat sich der Gemeinderat dafür ausgesprochen eine neue 2-Feld-Sporthalle auf dem Festplatz zu errichten und bei einer Renovierung der Schlierbachhalle die kulturelle Nutzung in den Vordergrund zu stellen.

Als erster Schritt soll die Sporthalle gebaut werden, um während der Renovierung der Schlierbachhalle Ausweichräume zu haben.

 

Leider muss ich Sie davon unterrichten, dass das Land Baden-Württemberg unserem Antrag auf Sportstättenfördergelder für den Neubau einer 2-Feld-Sporthalle bei der Mittelverteilung am 12.04.2017 nicht entsprochen hat.

Im Regierungspräsidium Stuttgart konnten nur für 41% der Anträge Zuschüsse zur Verfügung gestellt werden.

Damit ist der Neubau mindestens um 1 Jahr aufgeschoben.

In Folge dessen verzögert sich auch die Renovierung der Schlierbachhalle.

 

Diese Ablehnung kommt nicht ganz unerwartet, da die Überzeichnung des Fördertopfes seit Jahren bekannt ist und auch die neue Landesregierung keine Schritte unternommen hat um das Förderbudget entsprechend der Preisentwicklung der letzten Jahre anzupassen.

 

Ungeachtet dessen gilt es weiter an den Erfolg zu glauben. Die Gemeinde Neuler wird für 2018 wiederum einen Förderantrag stellen und die Vorbereitungen treffen die örtlich nötig sind.

 

Hierzu gehört die Gründung eines Fördervereines um Eigenmittel für Anschaffungen einzuwerben für die es keine Zuschüsse gibt – wie z. B. die bewegliche Ausstattung (Mobiliar, Küchen- und Sportgeräte usw.).

Weiterhin erhöht ein Förderverein die Chance auf Zuschüsse aus dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum.

 

Die Bürgerschaft wird gebeten, die Fördervereinsgründung aktiv zu begleiten und damit auch ihr Interesse an dem Projekt zu unterstreichen.

 

Manfred Fischer

Bürgermeister

zurück zur Übersicht

Rathaus Neuler

Rathaus der Gemeinde Neuler

Bürgermeisteramt Neuler
Hauptstraße 15
73491 Neuler

Tel.:  07961/9044-0
Fax: 07961/9044-22
gemeinde@neuler.de